Corona aktuell

aktuell vom 22.01.2022:

Stein-Zeit

INSIDE CORONA - Die wahren Ziele hinter COVID-19
(Dauer 01:13:00)

Eine gute, aber auch gruselige Schilderung darüber, was eigentlich im Hintergrund abläuft. Aber abgesehen von den eigentlichen Hintergründen kann einem die Bemerkung" Das Volk muß sich
daran gewöhnen, 2mal im Jahr eine Spritze zu bekommen oder ein Medikament einzunehmen"
richtig Angst machen.

War auch hier wieder ein Film die Vorlage dazu?
Im SciFi-Film "Equilibrium" (2002) muß die Bevölkerung jeden Tag ein Medikament einnehmen um
die Gefühle zu unterdrücken. Dem Regime zufolge sind Gefühle der Auslöser von Krieg und Widerstand.

Was wäre der nächste Schritt?
Vielleicht "In Time - Deine Zeit läuft ab"?

  Wikipedia, Titel: Equilibrium
  Filmszene, Titel: Equilibrium
  Wikipedia, Titel: In Time - Deine Zeit läuft ab
  Filmszene, Titel: In Time - Deine Zeit läuft ab

             watch this video on Youtube here
            or if unavailable, download it here









aktuell vom 20.01.2022:
Talk im Hangar-7

Abstimmung über die Impfpflicht: Machen die Menschen da noch mit?
(Sendung vom 20.01.2022, Dauer 01:15:00)

Mitten in der Omikron-Welle stimmt das österreichische Parlament am Donnerstag über die
geplante Impfpflicht ab – und das Land ist tief gespalten. Die Politik erhofft sich dadurch,
die Pandemie zu beenden.

Gäste: Christian Schubert, Psycho-Nero-Immunologe
          Matthias Beck, Mediziner und Theologe
          Michaela Hämmerle, Rechtsanwältin
          Stefan Wöhrer, Internist

Moderation: Michael Fleischhacker



            watch this video on ServusTV here
             watch this video on Youtube here
            or if unavailable, download it here



aktuell vom 20.01.2022:
Servus Reportage

Im Stich gelassen - Die COVID-Impfopfer
(Sendung vom 20.01.2022, Dauer 00:47:00)

Die öffentliche Debatte um die Covid-Impfpflicht in Österreich ist am Höhepunkt. Noch nie verursachte eine Impfung so eine Spaltung der Gesellschaft. Die Impfopfer und Geschädigten fühlen sich im Stich gelassen. Bisher gibt es hunderte Beschwerden von „Impfgeschädigten“, die über physische und psychische Nebenwirkungen nach ihrer Covid-Impfung klagen, die Dunkelziffer dürfte noch viel höher sein und es wird darüber ein Mantel des Schweigens gebreitet. Aber wer haftet für Impfschäden?




             watch this video on youtube here
            or if unavailable, download it here



aktuell vom 20.01.2022:
aus dem Plenum

Ausschnitt aus der Plenarsitzung vom 20.01.2022 zum Impfpflichtgesetz










             watch this video on youtube here
            or if unavailable, download it here



aktuell vom 18.01.2022:
Prof. Martin Haditsch zum Brief von Ehud Qimron

inkl. Video

  TKP, Titel: Prof. Martin Haditsch zum offenen Brief des isr. Wissenschaftlers Ehud Qimron
  Akanthos-Akademie, Titel: „Gesundheitsministerium, es ist Zeit, Versagen einzugestehen“
  SWPRS, Titel: Ehud Qimrons Brief in verschiedenen Sprachen








             watch this video on youtube here
            or if unavailable, download it here



aktuell vom 17.01.2022:
Pressekonferenz der FPÖ vom 17.01.2022

das Expertenhearing zum Impfzwang

mit Susanne Fürst, Michael Geistlinger, Gerhard Kaniak








             watch this video on youtube here
            or if unavailable, download it here



aktuell vom 16.01.2022:
DEMO

Anlässlich der Demo vom 15.01.2022 am Heldenplatz
(Ausschnitte aus der Übertragung von oe24.tv vom 15.01.2022)

Video 1: Udo Landbauer
Video 2: Herbert Kickl
















                        download it here

                        download it here



aktuell vom 15.01.2022:
TALK im Hangar-7

Panik vor Omicron: Neues Jahr, alte Ängste?
(Sendung vom 13.01.2022, Dauer 01:15:00)

Noch mehr testen, noch mehr impfen: Experten und Politiker sagen der neuen Virusmutante Omikron den Kampf an. Und die Bürger müssen sich wohl wieder einmal auf Verschärfungen einstellen. Drohen nach der bereits beschlossenen Maskenpflicht im Freien auch noch Lockdowns und Schulschließungen?

Die Proteste gegen die Maßnahmen werden indes immer schärfer. Die Berliner Polizei setzte am Wochenende Wasserwerfer gegen Demonstranten ein, gleichzeitig verlassen immer mehr von der Impfpflicht Betroffene Schlüsselberufe im Gesundheitsbereich. Doch wie gefährlich ist Omikron tatsächlich? Bräuchte es nun einen Paradigmenwechsel wie etwa in Israel, wo die Politik jetzt auf eine Durchseuchung und verstärkte Eigenverantwortung der Bürger setzt?

Wie sinnvoll ist noch die geplante Impfpflicht, wenn die verfügbaren Vakzine nur mäßig vor einer Ansteckung schützen? Zu Gast bei Michael Fleischhacker sind Peter Hahne, ehemaliger ZDF-Moderator und Bestsellerautor, der der Politik Panikmache und Totalversagen in der Corona-Frage vorwirft, der Wiener Mathematiker Norbert Mauser, der davor warnt, Omikron auf die leichte Schulter zu nehmen. Ein Ende aller Einschränkungen für Kinder fordert die Kinder- und Jugendpsychiaterin Katrin Skala, während der Hamburger Rechtsmediziner Klaus Püschel das Impfen als wichtigstes Instrument zum Schutz unseres Gesundheitssystems sieht. Schwer leidet der 21-jährige Student Marco Stumpf unter den mittlerweile zwei Jahre andauernden Maßnahmen und befürchtet einen dauerhaften Verlust der Grund- und Freiheitsrechte.

Gäste: Peter Hahne, ehemaliger ZDF-Moderator und Bestsellerautor
          Norbert Mauser, Mathematiker
          Katrin Skala, Kinder- und Jugendpsychiaterin
          Klaus Püschel, Rechtsmediziner

Moderation: Michael Fleischhacker

           watch this video on ServusTV here
           or if unavailable, download it here




















aktuell vom 27.12.2021:
Corona - Doku

Corona - Auf der Suche nach der Wahrheit Teil 3
(Dauer 02:07:00)

Die Corona-Berichterstattung konzentriert sich weiterhin auf Europa und die USA. ServusTV begibt sich auf die Suche nach der Wahrheit in Länder, wo bisher nichts oder sehr spärlich berichtet wurde. Zum Beispiel nach Afrika, wo die WHO ein Massensterben ungeahnten Ausmaßes vorhergesagt hatte. Wie hat sich das Leben der Menschen dort durch die Pandemie-Maßnahmen ausgewirkt? Und: Prof. Martin Haditsch geht Fragen der richtigen Corona-Strategie für Kinder nach und besucht Impfopfer in Österreich.

In Dänemark, den Niederlanden und England wurde der „Freedom Day“ gefeiert. Die Regierungen dieser Länder haben zum Teil alle Corona-Maßnahmen aufgehoben, ebenso wie viele Bundesstaaten in den USA. Doch im Spätherbst 2021 wurde, zb. in Österreich, der Druck auf Ungeimpfte deutlich erhöht. Zuerst wurde die 3G, dann 2,5 G und 2G Regelung angeordnet. Dies führte zu großen Protesten in der Bevölkerung. Österreich verhängte als erstes Land europaweit einen Lockdown für Ungeimpfte. Eine generelle Impfpflicht für die gesamte Bevölkerung ab dem Alter von 12 Jahren soll Anfang 2022 per Gesetz verordnet werden. Ist die Impfung der einzige Schlüssel zum Erfolg? U

Und welche Rolle spielt die Durchseuchung der Bevölkerung durch natürliche Infektion? Die Hilfsorganisation AMREF unterstützt die Flying Doctors in Afrika. Ein ServusTV Filmteam besucht die Arbeit der Ärzte vor Ort in Kenia. Was ist das Geheimnis vieler armer Länder, die trotz geringer medizinischer Mittel vergleichsweise wenige Corona-Tote verbuchen? Außerdem geht

Prof. Martin Haditsch der Frage nach, ob der in Verruf geratene Arzneistoff Ivermectin tatsächlich komplett wirkungslos ist. Wo wird mit dem umstrittenen Medikament behandelt und welche Erfahrungen machen Ärzte damit? Und es gibt neue Erkenntnisse zum katastrophalen Verlauf der ersten Welle in Italien. Ein hochrangiger WHO-Mitarbeiter veröffentlichte Dokumente, die belegen, dass Italiens Vorbereitungen auf eine Pandemie auf Basis völlig veralteter Pläne erfolgte. Aussagen, die massive Versäumnisse in Italiens Gesundheitssystem offenbaren. Weiters: Wie schätzen führende Mediziner die Impfung von Kindern und Jugendlichen ein? Welche Kinder sind davon bedroht, an Corona zu sterben?

Und warum erfährt man so wenig von den Impfopfern in unserer Gesellschaft?

Anmerkung:
Zuerst wollte ich warten, bis Youtube, das Video zur Gänze online stellt. Aber scheinbar hat Youtube das aus Zensurgründen gar nicht vor. Deshalb biete ich hier das Video, wie gewohnt, erst jetzt, verspätet zum Download an.

           watch this video on ServusTV here
 or if unavailable, download it from devtube here
        or if there unavailable, download it here

























aktuell vom 18.12.2021:
Die Film-Nachschau

Charlie Chaplin - German version of the final speech from The Great Dictator
(Dauer 00:04:40)

Die Rede ist großartig und gerade heute aktueller denn je!







           watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here



aktuell vom 18.12.2021:
TALK im Hangar 7

Impfpflicht unter'm Christbaum- Ein Fest zum Vergessen?
(Sendung vom 10.12.2021, Dauer 01:15:00)

Zwei Jahre Corona-Krise, die Menschen sind müde und zermürbt: Lockdowns, Impfpflicht, Omikron, und weiter ist kein Ende in Sicht. So rat- und wahllos wie die Politik sind auch viele Experten, die Bürger jedoch haben große Sehnsucht nach Freiheit und leiden immer stärker unter der Perspektivlosigkeit. Die Regierung steht aber eisern zur geplanten Impfpflicht, juristische und medizinische Einwände werden ignoriert.

Doch was bringen noch Impfstoffe, die nur einen geringen Schutz vor Varianten bieten? Sind Kontaktbeschränkungen auch über Weinachten wirklich nötig? Droht uns der große Pflegenotstand, wenn ungeimpfte Fachkräfte vom Arbeitsleben ausgeschlossen werden? Geht es uns da bald wie Italien, das ungeimpfte Ärzte nun wieder zurück in die OPs bittet? Wie gelingt die Versöhnung in der Corona-Frage zerstrittener Bürger und auch Wissenschaftler? Und was ist dran an der Befürchtung, dass uns schon im Jänner die nächste große Corona-Welle trifft?

Zu Gast bei Moderator Michael Fleischhacker sind: Public-Health-Experte Martin Sprenger zur aktuellen Gefährdungslage durch Omikron und warum er überzogene Kontaktbeschränkungen über die Feiertage ablehnt.

Der Medizinjournalist Werner Bartens ist gespannt, wie sich die Neubesetzung des deutschen Corona-Expertenrates auf die Politik auswirkt und denkt dabei vor allem an den Top-Virologen Hendrik Streeck, der zur Mäßigung aufruft und der Politik einige Fehler vorhält. Pflegerin Monika Fischer kämpft gegen die Einführung der Impfpflicht und befürchtet auch für Österreich einen daraus resultierenden Pflegenotstand wie in Italien. Dort wurden Pfleger suspendiert, nun will man sie auch ungeimpft zur Rückkehr überreden. Die Psychologin Maria Birenti hilft Impfskeptikern, Ängste vor der Injektion zu überwinden. Sie fordert eine Rückkehr zum Dialog zwischen Geimpften und Ungeimpften und sorgt sich vor einer weiteren Spaltung der Gesellschaft.

Gäste: Martin Sprenger, Public-Health-Experte
          Werner Bartens, Medizinjournalist
          Monika Fischer, Pflegerin
          Maria Birenti, Psychologin

Moderation: Michael Fleischhacker

           watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here























aktuell vom 06.12.2021:
www.keine-impfpflicht.at

Scheer & Hoellwarth, Rechtsanwälte

Die Homepage der Rechtsanwälte Scheer & Hoellwarth bietet rechtliche Unterstützung bei der Sicherung der Grundrechte aufgrund der Corona-Maßnahmen sowie der kommenden Impfpflicht an.

  www.keine-impfpflicht.at, Titel: Homepage

Hinweis:
Auf der Homepage ist die Textvorlage der Abgeordnetenaufkläung nur in *.docx verfügbar.
Für Benutzer älterer Word-Versionen habe ich die Textvorlage der Abgeordnetenaufkläung auf
*.doc konvertiert. Sie kann hier downgeloadet werden.













           watch this video on Youtube here
           or if unavailable, download it here



aktuell vom 25.10.2021:
TALK im Hangar 7

Corona-Impfpflicht: Überfällig oder übergriffig?
(Sendung vom 25.10.2021, Dauer 01:15:00)

Österreich ist zurück im harten Lockdown, vorerst bis zum 13.12. Doch das ist nicht alles, was die Regierung im Kampf gegen Corona und steigende Fallzahlen entschieden hat: Noch vor kurzem undenkbar, soll ab Februar eine allgemeine Impfpflicht für jeden Bürger kommen. Wer sich weigert, dem drohen laut erster Entwürfe Strafen bis zu 3.600 Euro, auch Freiheitsentzug soll möglich sein.

Wie sinnvoll und realistisch ist eine Impfpflicht? Ist sie durch die Verfassung und das europäische Recht überhaupt gedeckt? Oder treibt sie die Bürger wie am letzten Wochenende zu zehntausenden auf die Straßen? Welche Folgen hat es, wenn laut jüngster Studien 75 Prozent der Menschen bereits jegliches Vertrauen in die Arbeit der Regierung verloren haben? Drohen Proteste wie in den Niederlanden? Und ist die Corona-Situation in dieser jetzt Vierte Welle tatsächlich so dramatisch, dass sie derart tiefe Eingriffe in die Grund- und Freiheitsrechte notwendig macht?

Zu Gast sind: Der Virologe Klaus Stöhr, der der Politik in der Coronakrise ein verheerendes Zeugnis ausstellt. Der Verfassungsjurist Heinz Mayer plädiert für härtere Maßnahmen und hält eine Impfpflicht für gesetzeskonform. Der liberale Ökonom und Autor Ramin Peymani sieht die jüngsten Corona-Entscheidungen in Österreich als demokratiegefährdenden Dammbruch mit verheerender Wirkung für ganz Europa.

Die oberösterreichische Rechtsanwältin Andrea Steindl vertritt die Interessen von Impfskeptikern und beobachtet eine zunehmende soziale Schieflage durch die harten Maßnahmen. Und Historikerin und Publizistin Gudula Walterskirchen sieht im erneuten Lockdown und der angekündigten Impfpflicht ein großes Staatsversagen und hat Verständnis für die jüngsten Massendemonstrationen

Gäste: Klaus Stühr, Virologe
          Heinz Mayer, Verfassungsjurist
          Ramin Peymani, Autor
          Andrea Steindl, Rechtsanwältin
          Gudula Walterskirchen, Publizistin

Moderation: Michael Fleischhacker

           watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here























aktuell vom 24.11.2021:
Corona-Totalversagen der Bundesregierung vom 23.11.2021

Reden von Christoph Steiner
(Bundesrat)

2 Reden des Tiroler FPÖ-Abgeordneten Cristoph Steiner

Andreas Hofer hätte seine Freud' an ihm.

















           watch this video on Youtube here
           or if unavailable, download it here

           watch this video on Youtube here
           or if unavailable, download it here


aktuell vom 18.11.2021:
Persönliche Nachricht

von Herbert Kickl
(FPÖ-TV, Dauer 00:05:00)

Liebe Freunde,

das Wichtigste ist jetzt, Ruhe zu bewahren, die Zuversicht zu erhalten und positiv zueinander zu stehen. Nur miteinander – vernetzt in einem friedlichen Widerstand – wird es uns gelingen, der Regierung das Handwerk zu legen. Zeigen wir den Regierenden, dass Wahrheit, Menschlichkeit und der Freiheitswille stärker sind, als jede Form des Drucks.

Bitte kommt daher bitte morgen, am 20. November, zum großen Protesttag für Freiheit und Menschenwürde nach Wien! Bald werde ich auch wieder persönlich an Eurer Seite stehen und ich freue mich schon heute auf diesen Tag! Es geht jetzt um die Rettung Österreichs und da müssen wir alle zusammenhalten.

Alles Liebe, Euer Herbert

           watch this video on Youtube here
           or if unavailable, download it here



aktuell vom 19.11.2021:
TALK im Hangar 7

Lockdown für alle?
(Sendung vom 18:11.2021, Dauer 01:15:00)

Die vierte Welle trifft Österreich mit voller Wucht, die Corona-Zahlen steigen täglich weiter und zum seit Montag verhängten Lockdown für Ungeimpfte diskutiert die Regierung bereits noch härtere Maßnahmen: Droht womöglich bald schon auch eine Ausgangssperre für Geimpfte?

Wer aber ist schuld am erneuten Corona-Debakel, welche Rolle spielt dabei die Impfquote? Und schadet die von der Politik diskutierte Impfpflicht für Pflegekräfte letztlich mehr als dass sie nutzt, wenn die Personaldecke von Heimen und Spitälern dadurch noch weiter angespannt wird? Oder brauchen wir letztlich eine komplett neue, umfassendere und langfristigere Corona-Strategie, die nicht allein auf einer hohen Impfquote fußt?

Zu Gast bei Moderator Michael Fleischhacker: Der Wiener Rechtsanwalt Alexander Scheer, der vor dem Verfassungsgerichtshof Beschwerde gegen die 2G-Regel einlegt. Zudem Physiker Hanns-Christoph Nägerl, der in einem Appell österreichischer Wissenschaftler an die Regierung von der Politik eine Vollbremsung mit weitaus härteren Maßnahmen fordert. Die frisch verhängte 2G-Regel sei eine Hetzjagd auf Ungeimpfte mit schweren Folgen für die Demokratie: Das kritisiert die Publizistin Birgit Kelle.

Von einer Überlastung der Intensivstationen und beginnenden Triagen berichtet der Arzt und Sprecher der Salzburger Klinikärzte Jörg Hutter, der nun strikte Kontaktbeschränkungen auch für Ungeimpfte fordert. Die Schweiz, eine glückselige Corona-Insel Dank nur gemäßigter Maßnahmen? So sieht das der St. Gallener Glücksforscher und Ökonom Mathias Binswanger, der einer harten Corona-Strategie mit Lockdowns und Impfzwang durch die Hintertür wie in Österreich nur wenig abgewinnen kann.

Gäste: Alexander Scheer, Rechtanwalt
          Hanns-Christoph Nägerl, Physiker
          Jörg Hutter, Klinikarzt
          Birgit Kelle, Publizistin
          Mathias Binswanger, Ökonom

           watch this video on Youtube here
           or if unavailable, download it here



















aktuell vom 18.11.2021:
Wenn Widerstand zur Pflicht wird

ein Essay von Milosz Matuschek
(Radio München, Dauer 00:12:15)

Die Politik befindet sich im Endkampf um das Covid-Narrativ und dreht jetzt richtig auf. An zivilem Ungehorsam führt jetzt kein Weg mehr vorbei, meint der promovierte Jurist und Publizist Milosz Matuschek, der in München, Paris, Regensburg und Berlin studierte und von 2013 bis 2018 an der Panthéon-Sorbonne in Paris Deutsches Recht dozierte. Bis September 2020 war er Kolumnist bei der NZZ.

Sein Essay "Wenn Widerstand zur Pflicht wird“ war zunächst auf seinem Blog "Freischwebende Intelligenz" erschienen und hier bei Radio München von Sabrina Khalil eingelesen

Österreicher, nehmt Euch ein Beispiel!

           watch this video on Youtube here
           or if unavailable, download it here



aktuell vom 11.11.2021:
Wie uns die Politik manipuliert

Nudging
(3sat, Dauer 00:23:00)

Unter dem Begriff „Nudging“ versteht man die Technik, Menschen dazu zu bewegen Dinge zu tun,
die sie eigentlich gar nicht wollen. Völlig ohne Zwang. Es handelt sich quasi um einen Akt der Manipulation –dessen man sich gar nicht gewahr wird. Wie das funktioniert?

Denkt nur an Kündigungsklauseln für Abos, die man erst viel zu spät liest. Oder an die Voreinstellungen für Cookies mancher Websites.

Nudging bedient sich der Mittel der Rhetorik – einer uralten Kunst, Gutes noch besser zu verpacken und sprachliche Schönheit zu schaffen. Aber sie ist auch die Kunst der Überredung, ohne notwendigerweise zu überzeugen. Und diese wird nicht nur von der Werbung, sondern auch sehr wirkungsvoll in der Politik eingesetzt.

Gaslighting
(Dauer 00:09:30)

Der Begriff „Gaslighting“ fand erstmals im Jahr 1938 Anwendung. Damals beschrieb das Theaterstück „Gas Light“ des britischen Dramatikers Patrick Hamilton die gezielte Manipulation einer Frau durch ihren Ehemann. Über einen langen Zeitraum hinweg bestreitet er, Dinge zu sehen, welche sie wahrnimmt. Einer dieser Gegenstände ist die namensgebende flackernde Gaslaterne. Der Ehemann treibt die Manipulation so weit, dass die Frau an sich und ihrer Wahrnehmung zu zweifeln beginnt. Sie steht kurz vor dem Wahnsinn.

Weltweite Bekanntheit erlangte das Theaterstück durch die späteren Verfilmungen „Gaslight“ und
„Das Haus der Lady Alquist“. Beim „Gaslighting“ handelt es sich demnach um eine Manipulationstechnik, bei welcher das Opfer gezielt desorientiert wird. Resultat ist die allmähliche Untergrabung, Deformation und Zerstörung des Selbstbewusstseins durch den Manipulierer. Er nutzt demnach ein Vertrauensverhältnis aus, um sich in eine Machtposition zu rücken und das zunehmend verunsicherte Opfer von sich abhängig zu machen.

Je mehr es sich selbst misstraut, umso mehr wendet es sich unwillkürlich dem Täter zu und wird zu Wachs in dessen Händen. Gaslighting wird häufig von narzisstischen Persönlichkeiten ausgeübt und kann beim Opfer bis hin zum Realitätsverlust führen.

Das derzeit wohl prominenteste Beispiel ist der US-amerikanische Präsident Donald Trump. Der Journalist Marc Pitzke brauchte dessen Umgang mit Fakten in seinem im März 2017 erschienenen Artikel im SPIEGEL mit Gaslighting in Verbindung.

Flying Monkeys
(Dauer 00:11:00)

Flying Monkeys "Fliegende Affen" sind ein Begriff, der in der populären Psychologie hauptsächlich im Zusammenhang mit narzisstischem Missbrauch verwendet wird, um Personen zu beschreiben, die im Auftrag eines Narzisstens gegenüber Dritten handeln, normalerweise zu missbräuchlichen Zwecken
(z. B. für eine Abstrichkampagne ).

Der Ausdruck wurde auch verwendet, um sich auf Personen zu beziehen, die für einen ähnlichen Zweck im Auftrag eines Psychopathen handeln. Der Begriff wird in der medizinischen Praxis oder in der Lehre nicht offiziell verwendet.

Der Begriff stammt von den geflügelten Affen, die von der bösen Hexe des Westens in dem Buch
"Der wunderbare Zauberer von Oz" (und den darauf folgenden darauf basierenden Filmen) verwendet wurden, um für sie böse Taten auszuführen. Missbrauch durch Proxy (oder Proxy-Missbrauch ) ist ein eng verwandtes oder synonymes Konzept der populären Psychologie.

              watch this video on 3sat here
           or if unavailable, download it here





            watch this video on Youtube here
           or if unavailable, download it here









            watch this video on Youtube here
           or if unavailable, download it here



aktuell vom 06.11.2021:
Wissenswertes zu Corona

wie man Corona mit Medikamenten behandeln kann
(FPÖ-TV, Dauer 00:42:38)

Die Angstpropaganda der Regierung rund um das Coronavirus wirkt bei vielen Menschen deshalb, weil nur wenige wissen, dass man Corona mit Medikamenten gut behandeln und in den allermeisten Fällen heilen kann. Mückstein und Co. verschweigen das bewusst und erwecken den Eindruck, man sei dem Virus hilflos ausgeliefert. Doch das ist nicht so. Mutige Ärzte setzen längst Medikamente mit Erfolg ein, auch wenn die konkrete Zulassung für die COVID-Behandlung noch fehlt. Eines dieser zahlreichen Medikamente ist Ivermectin. Dr. Terezia Novotna hat sich intensiv mit diesem Wirkstoff in Zusammenhang mit COVID beschäftigt und mit Marie-Christine Giuliani über diesen, sogar mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Wirkstoff und die damit in vielen Teilen der Welt bereits erzielten Erfolge gesprochen.

Übrigens wird dieses Medikament auch in Europa längst eingesetzt. Das zweite Video führt zu einem Beitrag des öffentlich-rechtlichen Bayerischen Rundfunks, in dem Ärzte aus einem Münchner Spital über die Behandlungserfolge berichten. Nicht nur sie wundern sich, warum die Politik im Kampf gegen Corona nicht längst viel stärker auf bereits bestehende Medikamente setzt.

Hinweis: Offiziell ist dieser Beitrag nicht mehr vorhanden.





            watch this Video on Youtube here
           or if unavailable, download it here

        watch this Video on BR Mediathek here
           or if unavailable, download it here


aktuell vom 26.10.2021:
Zum Nationalfeiertag

Herbert Kickls Rede zum Nationalfeiertag
(FPÖ-TV, Dauer 00:06:40)

Herbert Kickls Rede zum Nationalfeiertag







           watch this video on Youtube here
           or if unavailable, download it here



aktuell vom 21.10.2021:
Die Film-Nachschau

Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen
(arte Mediathek, Dauer 01:40:26, Größe 1,64 GB)

Komplexer Thriller (2013, Regie: Steven Soderbergh), der in der Welt der Psychiatrie und Psychopharmaka angesiedelt ist:

Nach der Einnahme eines neuen Medikaments zur Linderung ihrer Depressionen ersticht Emily ihren Mann, kann sich aber nicht an die Tat erinnern. Bei ihrem Psychiater, Dr. Jonathan Banks, stellt sich ein unglaublicher Verdacht ein ...

Der ehrgeizige Psychiater Dr. Jonathan Banks setzt alles daran, seiner neuen, an Depressionen leidenden Patientin Emily Taylor nach einem Selbstmordversuch zu helfen. Gerade erst ist Emilys Mann, der wegen Insiderhandels die letzten Jahre im Gefängnis saß, entlassen worden. Doch der Versuch, gemeinsam ein neues Leben zu beginnen, scheitert.

Gleiches gilt für die Wirksamkeit der von Banks verschriebenen Medikamente. Banks nimmt Kontakt zu Emilys früherer Psychiaterin auf, die ihm rät, ein neues Medikament an Emily zu testen. Tatsächlich scheint es ihr damit besser zu gehen, obwohl sie als Nebenwirkung des Pharmazeutikums schlafwandelt. Eines Nachts ersticht Emily offenbar ihren Mann, kann sich aber an nichts im Zusammenhang mit der Tat erinnern.

Nach diesem dramatischen Zwischenfall spürt Banks, wie er immer mehr die Kontrolle nicht nur über seine Patientin, sondern auch über sein eigenes Leben verliert. Er entscheidet sich, für die Suche nach der Wahrheit alles zu riskieren: seine Familie, seine Profession, seinen Ruf – als er einem unglaublichen Verdacht auf die Spur kommt.

mehr Infos:

  arte Mediathek, Titel: Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen
  Wikipedia, Titel: Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen
  KINO-ZEIT, Titel: Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen

        download it from arte Mediathek here
           or if unavailable, download it here



















aktuell vom 21.10.2021:
TALK im Hangar 7

Corona vorm Winter - Endlich mehr Freiheit – oder wieder mehr Einschränkungen?
(Sendung vom 21.10.2021, Dauer 01:15:00)

Dänemark, Finnland, Schweden und nun auch bisher vehemente Corona-Hardliner wie der
bayerische Ministerpräsident Markus Söder drängen plötzlich auf einen fixen Endpunkt der
Pandemie. Bei uns hingegen hat die Regierung – nach Italien - gerade die 3G-Regel am Arbeitsplatz
beschlossen, Wien berät über Verschärfungen, und für drei Gemeinden im Salzburger Tennengau
gelten Ausreisekontrollen.

In der vergangenen Woche sind die Fallzahlen wieder stark gestiegen. Wann kehren wir zurück zur alten Normalität, die für manche nur mehr eine vage Erinnerung ist? Im 21. Monat der Pandemie hält auch Österreichs führende Virologin Dorothee von Laer einen so genannten „Freedom Day“ in naher Zukunft für gerechtfertigt. Psychologen halten ihn aufgrund mannigfaltiger Kollateralschäden sogar für überfällig. Oder: Braucht es angesichts steigender Fallzahlen weitere Verschärfungen? Sind Länder wie Dänemark und Großbritannien, die bereits alle Maßnahmen fallen ließen, zu voreilig? Oder fehlt es unserer Politik schlichtweg am Mut, einen neuen Kurs einzuschlagen?

Zu Gast sind Arzt und Publizist Paul Brandenburg, der ein sofortiges Ende aller Maßnahmen fordert und die politischen Entscheidungen der beiden Pandemiejahre radikal aufarbeiten will; Medizinstatistikerin Katharina Schüller hingegen verweist auf steigende Fallzahlen und warnt vor einem drohenden harten Winter; Psychoneuroimmunologe Christian Schubert weist auf die fatalen Kollateralschäden hin, die die Maßnahmen insbesondere bei Jugendlichen verursachen, und verlangt von Medizin wie Politik Alternativen zur Impfstrategie. Internist Bernhard Angermayr stemmt sich gegen eine voreilige Lockerung der Corona-Maßnahmen und warnt vor der Abkehr von der evidenzbasierten Medizin. Und Pflegegewerkschafter Gerald Mjka verweist auf die dramatische Lage der Pflegekräfte in den Krankenhäusern und verlangt von der Regierung echte Verbesserungen statt wirkungsloser Lippenbekenntnisse.

Gäste: Paul Brandenburg, Arzt und Publiziste
          Katharina Schüller, Medizinstatistikerin
          Christian Schubert, Psychoneuroimmunologe
          Bernhard Angermayr, Internist
          Gerald Mjka, Pflegegewerkschafter

Moderation: Michael Fleischhacker

           watch this video on ServusTV here
           or if unavailable, download it here























aktuell vom 18.10.2021:
NARRATIVE #30

im Gespräch mit Paul Schreyer
(OVALmedia, Dauer 01:35:00)

Nur aus Angst vor einer (imaginären) Bedrohung befolgt der Einzelne jede noch so hirnrissige Vorschrift ohne irgendetwas davon zu hinterfragen oder anzuzweifeln.

Paul Schreyer erklärt hier im Interview, welche Mittel diverse Politiker benutzen um bei den Bevölkerungen der Nationalstaaten mittels Angst und Panik die natürliche Reaktion der Menschen auszuschalten. Das Ziel ist eine leicht lenkbare Ansammlung von Menschen in einem dystopischen Staatskonstrukt.

           watch this video on Youtube here
           or if unavailable, download it here


aktuell vom 18.10.2021:
NUMBERS 03

Das Hexeneinmaleins des RKI
(OVALmedia, Dauer 00:04:00)

In Numbers #03 erklären wir, mit welchen Tricks das Robert Koch Institut versucht hat, den Werbeslogan von der „Pandemie der Ungeimpften“ mit Daten zu stützen. Nun ist das Gerüst eingebrochen, die neuen Zahlen ergeben ein dramatisch verändertes Bild. Das RKI ist in seiner Glaubwürdigkeit erschüttert, Lothar Wieler schwer angezählt.

Wann erhalten wir endlich eine Behörde, die wissenschaftlich korrekt arbeitet und sich nicht ausschließlich als Erfüllungsgehilfe der Politik versteht?

           watch this video on Youtube here
           or if unavailable, download it here


aktuell vom 14.10.2021:
Die letzte Rettung in der Pandemie – Unser Immunsystem

ServusTV, Doku
(Dauer 00:27:00)

Unser Immunsystem ist der Schlüssel unserer Gesundheit. Ein funktionierendes Immunsystem aktiviert die Selbstheilung und ist unser wichtigster Verbündeter auch im Umgang mit einer Pandemie. Ein schwaches Immunsystem ermöglicht die Ausbreitung von pathogenen Erregern und Tumoren in unserem Körper. Und eine zu starke Reaktion des Immunsystems kann auch zur Bedrohung werden. Welchen Zusammenhang hat übertriebene Hygiene und übertriebene künstliche Immunisierung bei bestimmten Krankheitsbildern?

Die Servus Reportage gibt praktische Tipps, die veranschaulichen sollen, daß wir durchaus in der Lage sind mit Krankheitsbedrohungen fertig zu werden, wenn wir einfache Regeln befolgen und
unser Immunsystem stärken. Welche Möglichkeiten bieten Gentherapien, um angeborene Immundefekte zu reparieren? Welche Risiken gibt es dabei?

Produziert von: Bonusfilm GmbH / Regie: Barbara Gräftner

          watch this video on ServusTV here
           or if unavailable, download it here






aktuell vom 10.10.2021:
Die Film-Nachschau

Das Pharma-Kartell
(ZDF 2008, frontal 21, Dauer 00:44:16)

Das Pharmakartell (Originaltitel: Das Pharmakartell – Wie wir als Patienten betrogen werden)
ist ein mehrfach ausgezeichneter Dokumentarfilm aus dem Jahr 2008 von Christian Esser und
Astrid Randerath. Der Film beleuchtet anhand zahlreicher, mit Betroffenen wie Insidern aus Anti-Korruptionsbehörden, Pharmaindustrie und Medizin geführter Interviews und investigativer Recherchen die Produkte und Geschäftspraktiken der Pharmaindustrie.

  Wikipedia, Titel: das Pharmakartell

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here


aktuell vom 02.10.2021:

Das falsche Leben

im Gespräch mit Dr. Hans-Joachim Maaz
Normopathische Gesellschaft, Corona-Virus, falsches Leben (Dauer 00:56:05)
Das falsche Leben - Ursachen und Folgen unserer normopathischen Gesellschaft (01:05:14)

Um alles besser zu verstehen, was in unserer Gesellschft falsch läuft, machen wir mit den beiden Videos einen Ausflug in die Psychologie des Menschen. Hier erklärt Dr. Hans-Joachim Maaz warum wir ticken, wie wir ticken. Warum wir Probleme mit den Meinungen anderer haben und dabei oft aggressiv werden. Und er macht dabei keinen Unterschied, wen es betrifft. Ob Kinder, Erwachsene, Greise. Ob Kleinkinder, Schüler, Arbeiter, Angestellte oder Politiker. Allen wird erklärt, wo bei ihnen die Schrauben locker sitzen. Angefangen von den Prägungen in der Kindheit durch die Eltern, in der Schule durch die Lehrer, im Leben durch die Gesellschaft oder durch die Politik aufgrund deren Eigeninteressen.

Es lohnt sich wirklich, sich diese beiden Videos reinzuziehen, um letztendlich (hoffentlich) besser zu verstehen, was heutzutage alles falsch läuft.


  watch this video on youtube here
  or if unavailable, download it here
  watch this video on youtube here
  or if unavailable, download it here


aktuell vom 02.10.2021:
Corona Diktatur

im Gespräch mit Monika Donner
(Dauer 00:47:11)

In einem Gespräch mit DDr. Jaroslav Belsky von www.coronadatencheck.com über ihr Buch
"Corona-Dikatur" erklärt Monika Donner Details & Hintergründe und weist darauf hin, warum es
gerade jetzt höchste Zeit ist, aufzustehen und sich zu wehren.

Ich kann jedem nur raten, sich das anzuschauen, es ist äusserst wichtig !
Oder wie man gemeinhin sagt: der Hut brennt !



            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here


aktuell vom 01.10.2021:
Profiteure der Angst

Das Gechäft mit der Schweinegrippe
(arte THEMA, Dauer 00:56:43)

Als eine Art Nachschau zeigt dieses Video die Machenschaften der Pharmaindustrie auf wie man
den Profit noch mehr maximieren kann.

Natürlich im Eigeninteresse und zum Nachteil der Patienten.



            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here


aktuell vom 23.09.2021:
TALK im Hangar 7

Impfpflicht und Kassensturz: Droht nach den Wahlen der Corona-Hammer?
(Sendung vom 26.07.2021, Dauer 01:14:00)

Wut, Angst, Verunsicherung: Mit Blick auf erneut steigende Zahlen an Corona-Patienten diskutieren Experten und Politiker nahezu täglich neue mögliche Maßnahmen und Strategien für die kommenden Wintermonate. Wien ist jetzt mit verschärften Regeln ab dem 1. Oktober für die Nachtgastronomie und Sportveranstaltungen vorgeprescht, bei Events mit mehr als 500 Besuchern haben dann generell nur noch Geimpfte und Genesene Zutritt. Debattiert wird neben einem Selbstbehalt für Ungeimpfte Corona-Erkrankte auch eine Kürzung der Bezüge, wenn sich Sozialhilfeempfänger nicht impfen lassen wollen. Kritiker sorgen sich um die Grund- und Freiheitsrechte und befürchten, dass die Politik nach den Wahlen am kommenden Sonntag in Deutschland und Oberösterreich sämtliche Masken fallen lassen werden:

Kommt dann womöglich sogar die allgemeine 1-G-Regel?
Werden Ungeimpfte dann noch stärker ausgegrenzt?
Müssen in naher Zukunft auch ungeimpfte Kinder fürchten, aus dem Unterricht verbannt zu werden?

Doch wie sinnvoll sind diese Maßnahmen überhaupt?
Wäre das skandinavische Vorbild mit der Stärkung der Eigenverantwortung der bessere Weg?

Gäste: Klaus Stühr, Virologe, Epidemiologe
          Bernhard Angermayr, Internist
          Nina Hoppe, Kommunikationsexpertin
          Joachim Aigner, Steuerberater
          Nina Adlon, Opernsängerin

Moderation: Michael Fleischhacker

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here

















aktuell vom 22.09.2021:

Corona Angst als Attest einer psychisch kranken Gesellschaft

im Gespräch mit Dr. med. Hans-Joachim Maaz
(Viapropria, Dauer 01:17:00)

Die stille gesellschaftliche Transformation im Schatten von Corona-Wahn und Spaltung.
Das aktuelle Gespräch mit Dr. Hans-Joachim Maaz fand Anfang des Jahres 2021 statt.

Wir beleuchten die Corona Krise aus psychiatrischer/ psychotherapeutischer Sicht.

Dr. Maaz beschreibt die Corona Krise als Zuspitzung einer gesellschaftlichen Spaltung, bei der früh fixierte Ängste der Menschen durch medial und politisch geschürte Horrorszenarien aktiviert werden und sich aktuell zu einer kollektiven Wahnstörung konstelliert haben. Der Lockdown bietet gleichzeitig ein psychisches Schlupfloch, um das eigene Versagen zu kaschieren und die Auseinandersetzung mit der individuellen wie kollektiven Realität zu vermeiden. Der Verlust des Realitätsbezugs und der eigenen Selbständigkeit im Denken, Fühlen und Bewerten ist das Ergebnis.

Unterdessen werden von langer Hand geplante Transformationen in der Gesellschaftsordnung durchgeführt, um ein kaputtes System zu ersetzen und die Macht der Entscheidungsträger auszuweiten.

Pro Secco kommentiert das wie folgt:
"Der kollektive Wahn ist aus meiner Sicht nur die Frucht der systematischen Verblödung durch Technisierung/Internet. Der Mensch hat schlicht das logische Denken verlernt, weil ihm alles abgenommen wird."

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here












aktuell vom 12.09.2021:

Corona - alles, wie geplant

im Gespräch mit Monika Donner
(RTV-Talk Spezial, Dauer 01:05:00)

Diese Woche im RTV Talk: Monika Donner, Buchautorin und Ministerialrätin im Verteidigungsministerium

Moderation: Michael Obrist

Anmerkung: Wieder mal ein ausgezeichnetes Video mit Monika Donner die hier umfassend Auskunft gibt, was in Sachen Corona & Maßnahmen heutzutage alles falsch läuft und was eigentlich rechtlich notwendig wäre, um diese Zustände zu beenden.

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here



aktuell vom 09.09.2021:

Im Gespräch mit Dr. Roman Braun

...über Propaganda, Neoliberalismus und Angst
(Dauer 01:13:00)

Ein philosophisches Gespräch über Propaganda, die Eliten und Machtausübung historisch und heute. Dr. Roman Braun studierte Psychologie, Philosophie und Pädagogik an der Universität Wien.

Moderation: Doris Peczar

Anmerkung: Dieses Video habe ich anlässlich des "Papa-Talk" - Wissenschaftler diskutieren die Corona-Kinderimpfung vom 8.9.2021 hinzugefügt um für noch mehr Aufklärung in Sachen
Corona-Maßnahmen zu sorgen.
Bei den heutigen Zuständen in unserer Gesellschaft kann es nie genug Aufklärung geben.

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here



aktuell vom 08.09.2021:

Der "Papa-Talk"

Wissenschaftler diskutieren die Corona-Kinderimpfung
(Sendung vom 08.09.2021, Dauer 01:02:00)

Der „Mama Talk“ und „Papa Talk“ ist eine Initiative einiger namhafter in Österreich lebenden Wissenschaftler, Ärzte und Ärztinnen, Juristen, Psychologen und Expertinnen im Gesundheitswesen, die sich in regelmäßigen Abständen treffen, um die Maßnahmen der Bundesregierung betreffend der COVID-19-Pandemie zu diskutieren und auch die Gefahren und Auswirkungen der diversen Beschränkungen offen anzusprechen. Ursprünglich haben sich diese Experten und Expertinnen online geäußert und ihre Meinung via sozialer Netzwerke veröffentlicht, jetzt gibt ihnen ServusTV die Möglichkeit, im Fernsehen eine noch breitere Öffentlichkeit zu erreichen.

Zu den Corona-Maßnahmen äußern sich folgende Gäste:

Prof. Andreas Sönnichsen
Dr. Roman Braun
Prof. Christian Schubert
Clemens Arvay

Moderation: Doris Peczar

Produziert von: Mabon Film GmbH
Regie: Andreas Mannsberger

Anmerkung: Nicht nur die physischen & psychischen Auswirkungen der mRNA-Präparate und der
Corona-Maßnahmen auf Kinder werden hier beleuchtet sondern auch die allgemeinen Auswirkungen
auf alle Menschen sowie die dabei angewendete psychologische Kriegsführung gegen die eigene Bevölkerung. Auf alle Fälle ist dieses Video eine Aufklärung dafür, was derzeit alles abläuft, um die Bevölkerung nur zu einem zu zwingen: zum bedingungslosen Gehorsam !

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here
















aktuell vom 03.09.2021:

Die Pandemie in Rohdaten

(Marcel Barz, Dauer 01:23:00, Format 2,35:1 Cinemascope)

Wer's noch immer nicht glaubt, daß die angebliche Corona-Pandemie im Grunde keine Wirkliche ist, findet hier die Erläuterung eines "Erbsenzählers", der sich die Mühe gemacht hat, alle verfügbaren Daten statistisch zu erfassen und ein Resumee daraus zu ziehen.

Dazu ein Link zum passenden Artikel:

  JouWatch, Titel: Pandemie in den Rohdaten: Kein Nachweis für die Existenz einer Pandemie zu finden

                               watch this video on vimeo here
                             or if unavailable, download it here


aktuell vom 26.08.2021:

TALK im Hangar 7

Ungeimpfte unerwünscht ?
(Sendung vom 26.07.2021, Dauer 01:16:00)

Früher als von einigen Experten erwartet steigen schon jetzt zum Ende des Sommers die täglichen Infektionszahlen. Der Infektiologe und österreichische Regierungsberater Herwig Kollaritsch spricht von einem bedrohlichen Szenario, dem nur mit einer bundesweit einheitliche 1-G-Regel beizukommen sei: Freies Leben also demnächst nur noch für Geimpfte?

Manche Wirte haben die 1-G-Regel für ihre Lokale bereits jetzt umgesetzt, während viele Eltern aus Sorge vor einer Impfpflicht auch für Schüler ihre Kinder künftig zu Hause unterrichten wollen. Während sich andere Länder wie Dänemark, Großbritannien und die Schweiz sich von Corona-Maßnahmen weitgehend verabschieden, bahnt sich für Österreich und Deutschland erneut ein von strikten Regeln geprägter Alltag an. Wie real ist die Gefahr durch neue Corona-Varianten? Gibt es tatsächlich keine Alternativen zu Impfung, Masken und Quarantäne? Wie chaotisch wird dieser Corona-Herbst?

Müssten wir allmählich den Experten folgen, für die Corona einfach eine weitere ernstzunehmende saisonale Infektionskrankheit ist? Zu Gast.: Der Salzburger Intensiv-Mediziner Andreas Valentin, der vor einer vierten Corona-Welle warnt. Der Innsbrucker Psychoneuroimmunologe Christian Schubert, der sich gegen eine Impfung von Kindern wehrt, während der Immunologe Carsten Watzl von der TU Dortmund Chancen und Risiken der Impfung sieht, sich aber vehement gegen weitere Lockdowns ausspricht. Zudem der Gastronom und Sternekoch Max Stiegl, der in seinem Hauben-Lokal in vorauseilendem Gehorsam nur noch Geimpfte bekocht. Die in Österreich diskutierte 1-G-Regel ist für die Juristin Karin Ebner rechtlich fragwürdig, sie fürchtet um die Grund- und Freiheitsrechte aller Bürger. +++ Moderation: Michael Fleischhacker

Gäste: Andreas Valentin, Intensiv-Mediziner
          Christian Schubert, Psychoneuroimmunologe
          Carsten Watzl, Immunologe
          Max Stiegl, Gastronom
          Karin Ebner, Juristin

Moderation: Michael Fleischhacker

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here




















aktuell vom 17.08.2021:

persönlicher Tatsachenbericht

Aus gegebenen Anlaß schildere ich hier meinen persönlichen Tatsachenbericht anlässlich eines
notfallmäßigen Spitalstermin damit der immer noch schlafende Bürger begreift, wie man anlässlich
der derzeit vorgeschriebenen Corona-Maßnahmen mit ihm umspringt und versucht, ihn als Vollidiot
und Leibeigenen zu behandeln und um den Widerstand zu "brechen".

Diesen Tatsachenbericht habe ich für das Le Penseur-Blog geschrieben. ( Link )

                                  open


aktuell vom 12.08.2021:

Big Pharma - Die Allmacht der Konzerne
(Dauer 01:27:42)

Diese Dokumentation wurde von Phoenix unter dem anderen Titel:
"Big Pharma - Die Macht der Konzerne" ausgestrahlt.

Im Inhalt besteht kein Unterschied zur vorliegenden Version.





            watch this video on rumble here
           or if unavailable, download it here


aktuell vom 08.08.2021:

Dr. Mike Yeadon zur Sicherheit der Impfstoffe
(Dauer 00:22:00)

Dr. Mike Yeadon, ein erfahrener Wissenschaftler, mit langer Karriere in der pharmazeutischen Industrie, gibt seine Einschätzung zur Sicherheit der zur Zeit eingesetzten Impfstoffe.

„Ich habe mich noch nie so geschämt für die Industrie, in der ich gearbeitet habe“

  Corona Blog, Titel: Artikel von Dr. Mike Yeadon

            watch this video on rumble here
           or if unavailable, download it here


aktuell vom 08.08.2021:

Video zum Sonntag: Corona-Impfung: Das Ende des Narrativs
(Dauer 00:21:13)

Ein Beitrag aus dem Le Penseur-Blog von Fragolin:

Der Gottseibeiuns der Impfbegeisterten erklärt die Wirkung des Corona-Virus
und der mRNA-Spritzen auf das menschliche Immunsystem.

Anmerkung in eigener Sache:
Wer das nicht versteht, der ist einfach zu blöd für alles.

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here


aktuell vom 26.07.2021:

Pandemic Covid Utopia PANDEMIE
(Dauer 00:15:50)

Ein Beitrag aus dem Le Penseur-Blog von Alexandra:

.....es ist keine Pandemie dafür nötig, dass die Menschen sich dafür impfen lassen.
,....nur die Angst vor einer Pandemie.
.....mit diesen Worten beginnt der Trailer für die Serie "Utopia" 2013.
.....vorsichtshalber wurde gleich mal vom www.sozialministerium.at ein Link hinzugefügt
     zum Thema "Impfung und grüner Pass".

...."ein Schelm, der böses denkt"

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here


aktuell vom 24.07.2021:

NARRATIVE #53 - Die kollektive Grössenklein-Störung
Robert Cibis im Gespräch mit Dr. Hans-Joachim Maaz (Dauer 02:10:00)

Mind Control - Funktionsweise:
Gehirnwäsche bzw. mentale Umprogrammierung wird nuanciert, mit sorgfältig aufeinander abgestimmten Programmen, schleichend und subtil durchgeführt, damit die Betroffenen nicht bemerken, wie sie schrittweise gefügig gemacht werden und bei ihnen bestimmte Verhaltensweisen fremdgesteuert ausgelöst werden. Die Betroffenen sollen nicht erkennen, wie ihr Verhalten in die beabsichtigte Richtung gelenkt wird, indem soziale und psychologische Faktoren durch direkte oder unterschwellige Beeinflussung geschickt manipuliert werden.

Augen und Ohren auf wenn es um "Corona-Pandemie" geht! Seit über einem Jahr beobachte ich die Maßnahmen der Regierung. Maskenzwang, Isolierung, Soziale Einschränkungen, die Propaganda der Medien, Angst und Panik verbreiten, Impfzwang und damit verbunden Existenzängste usw.

Psychologie sollte ursprünglich dazu dienen, den Menschen in Lebenskrisen zu helfen. Aber sie hat eben auch eine dunkle und böse Seite. Und eben jene andere Seite erkenne ich in dieser "Mixtur" an Maßnahmen zur "Bekämpfung der Pandemie". Die politischen Handlungen die gesetzt wurden, lassen nur einen Schluss zu: In der Regierung befinden sichoffensichtlich nicht nur "Epidemiologen, Virologen und Biologen" im sogenannten "auserwählten Expertenteam" ....nein sie werden zudem auch psychologisch bestens beraten und die Medien gesellen sich zu deren "Helfershelfern" bereitwillig dazu.

Zitat Maaz: "Was hier abgeht ist schlimmer als in der DDR".

Auf die Frage wie geht es im Herbst weiter (Anpassung, Gehorsam, Feindseligkeiten)?

Maaz:" Das hängt von der Versorgung der Menschen ab!
Wenn die Lieferketten das nicht mehr garantieren können, dann wird es ernst!

Gast: Dr. Hans-Joachim Maaz - Facharzt Psychologie und Neurologie (aufgewachsen in der DDR)

Moderation: Robert Cibis

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here


















aktuell vom 22.07.2021:

TALK im Hangar 7

Comeback der Maßnahmen: Leiden ohne Ende?
(Sendung vom 22.07.2021, Dauer 01:12:00)

Weltweit schrillen wieder die Corona-Alarmsirenen. Auch Österreichs Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein sorgt sich vor einer vierten Welle und will wieder kräftig auf die Bremse treten. Erste Festivals, für die sich Tausende bereits Tickets gekauft hatten, wurden wieder abgesagt, außerdem verlieren Corona-Genese ihren 3G-Status und müssen sich nun für den Besuch von Nachtlokalen wieder testen lassen. Und auch das Reisen wird wieder komplizierter.

Während also einige Epidemiologen wieder vor einem tödlichen Herbst warnen, zeigen jedoch die Zahlen ein anderes Bild: In vier österreichischen Bundesländern liegt inzwischen kein einziger Covid-Patient mehr auf einer Intensivstation und immer mehr Bürger quer durch Europa zweifeln zunehmend an der Schutzwirkung der Impfstoffe. Ist der coronafreie Sommer schon wieder vorbei, bevor er richtig angefangen hat? Ist unser Urlaub in Gefahr – und droht tatsächlich eine vierte Welle?

Zu Gast: Der weltweit renommierte Pathologe und Bestseller-Autor Klaus Püschel, der als einer der ersten seines Fachs Corona-Opfer obduzierte und vor einer erneuten Panikmache warnt. Die Sängerin Julia Neigel, die dramatische Folgen eines erneuten Lockdowns für die gesamte Gesellschaft befürchtet. Der Wiener Internist Christian Joukhadar, der mit seiner Impfbus-Initiative für eine höhere Durchimpfungsrate sorgen möchte und sich dabei über mangelnde Unterstützung durch die Regierung ärgert. Landarzt und Autor Günther Loewit kritisiert die Idee einer Impfpflicht und fordert eine möglichst schnelle Rückkehr zu einem normalen Leben. Und der Medienmanager Hans Mahr appelliert an die Vernunft der Bürger, um weitere für die Wirtschaft extrem schädliche Lockdowns zu verhindern.

Gäste: Klaus Püschel, Pathologe und Bestseller-Autor
          Julia Neigel, Sängerin
          Christian Joukhadar, Internist
          Günther Loewit, Landarzt
          Hans Mahr, Medienmanager

Moderation: Michael Fleischhacker

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here


















aktuell vom 17.07.2021:

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Format des Streams wurde gestern die Pressekonferenz der
"Initiative für evidenzbasierte Crona-Informationen" (ICI) veröffentlicht.
Auch hier biete ich das Video zum Download an, falls es von Youtube zensiert werden.

ICI - Initiative Corona Info:

Rund ein Drittel der ÖsterreicherInnen wollen sich - aus welchen Gründen auch immer- nicht
gegen Corona impfen lassen. Ungefähr gleich viele lehnen es als gesunde Menschen ab, sich
ständig testen zu lassen.

Sie werden - zunehmend - durch Covid-Verordnungen (Grüner Pass, 3 G) vom sozialen und beruflichen Leben ausgegrenzt.

Doch sind diese Covid-Maßnahmen medizinisch sinnvoll, grundrechtlich legitimiert und wird
der Datenschutz gewahrt?

Vortragende: Dr. Michael Brunner, (Rechtsanwalt für Grundrechte)
                   Dr. Hans Zeger (ARGE Datenschutz)
                   DDr. Christian Fiala (Arzt und Mit-Initiator von ICI)

              watch this video on youtube here
              or if unavailable, download it here


aktuell vom 15.07.2021:

Dieser Tage ist auf ServusTV der 2. Teil der Dokumentatition "Corona - Auf der Suche nach der Wahrheit" erschienen.
Wie gewohnt, biete ich hier beide Teile auch zum Download an, falls sie von Youtube zensiert werden.

              watch this video on youtube here
              or if unavailable, download it here
              watch this video on youtube here
              or if unavailable, download it here


aktuell vom 03.07.2021:

3 Meldungen aus Tichys Einblick:
Ich denke, die Titel sprechen für sich selbst

  Tichys Einblick, Titel: Österreich: Ohne PCR-Tests wäre Pandemie niemanden aufgefallen

  Tichys Einblick, Titel: Bildungsministerium erwägt Sozialpunktesystem nach chinesischem Vorblid für Deutschland

  Tichys Einblick, Titel: Chinesisches Militär diskutierte offenbar über SARS-Coronaviren als Biowaffe



aktuell vom 02.07.2021:

TALK im Hangar 7

Österreich öffnet: Hat die Regierung dazugelernt?
(Sendung vom 01.07.2021, Dauer 01:15:00)

Sperrstunden und Lockdowns verlangten den Österreichern alles ab. 17 Monate Corona-Maßnahmen hinterließen tiefe Wunden bei Wirtschaft und Menschen. Jetzt darf endlich wieder gefeiert werden, auch der Urlaub scheint gerettet. Doch die Gastro- und Hotelbranche hat nicht nur ein Personalproblem. Viele Mitarbeiter haben die Branche gewechselt und nicht wenige Hoteliers trauen dem Braten nicht. Was brauchen Menschen und Wirtschaft jetzt?

Delta steht im Raum, manche Länder haben bereits wieder strengere Regeln eingeführt und einige Experten fordern jetzt schon wieder eine Rücknahme der Lockerungen. Müssen wir Angst vor Delta haben? Hat die Regierung unter Kanzler Sebastian Kurz aus den Fehlern des vorigen Sommers gelernt? Und ist unser Gesundheitssystem inzwischen fit genug, um auch einen erneuten Anstieg an Behandlungsbedürftigen zu stemmen?

Zu Gast sind der soeben zurückgetretene NEOS-Nationalratsabgeordnete und Gastronom Sepp Schellhorn, der die verheerenden Auswirkungen der Maßnahmen in seiner Branche schildert, der Grazer Public-Health-Experte Martin Sprenger, der die aktuelle Bedrohungslage durch die Delta-Variante einordnet, die Kinderärztin Christine Saahs erlebt in ihrer Praxis zunehmende psychische und physische Beeinträchtigungen bei Kindern und eine große Unsicherheit der Eltern, wie sie mit dem zunehmenden Impfdruck umgehen sollen. Und der Osttiroler Virologe Gernot Walder, der vor zu schnellen Lockerungsschritten warnt und in den Corona-Mutanten eine echte Gefahr sieht.

Gäste: Sepp Schellhorn, Gastronom und Ex-Politiker
          Martin Sprenger, Public-Health-Experte
          Christine Saahs, Kinderärztin
          Gernot Walder, Virologe und Laborbetreiber

Moderation: Michael Fleischhacker

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here


















aktuell vom 01.07.2021:

TALK - Spezial

Die große Corona-Abrechnung
(Sendung vom 30.06.2021, Dauer 01:03:00)

Ioannidis warnte schon zu Beginn der Corona-Krise vor Panikmache.

Ioannidis gehört zu den einflussreichsten und meistzitierten Wissenschaftlern der Welt. Schon 2005 löste der Stanford-Professor mit seiner harschen Kritik an den oft fehlerhaften Studienergebnissen seiner Kollegen eine Schockwelle aus, erntete dafür aber auch größten Respekt.

Zu Beginn der Corona-Krise dann der große Bruch: Während die Wissenschaftswelt das Virus als globale Gefahr einstuft und härteste Maßnahmen fordert, mahnt Ioannidis zur Mäßigung, warnt vor Panikmache und kritisiert die fehlende wissenschaftliche Basis der Maßnahmen.

Im Jänner legt Ioannidis dann die heiß diskutierte Stanford-Studie vor. Kritisch blicken er und seine Mit-Autoren darin auf die global eingesetzten Lockdowns und die daraus entstandenen Kollateralschäden. Dafür steht er seither weltweit im Kreuzfeuer von Wissenschaft, Medien und Politik.

Jetzt zieht John Ioannidis in einem exklusiven Talk Spezial mit ServusTV-Moderator Michael Fleischhacker Bilanz – und spricht über die größten Fehler in der Pandemie, warum sich Politik und Wissenschaft in vielen Punkten irrten und welche Schritte nun zur Beendigung der Krise nötig sind.

Gast: John Ioannidis

Moderation: Michael Fleischhacker

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here












aktuell vom 30.06.2021:

Einige der aufgezeichneten Genomsequenzen des ursprünglichen Covid-2 Virus wurden offenbar vorsätzlich aus der Datenbank gelöscht.
Vermutlich um die Nachverfolgung der Herkunft zu verunmöglichen.
Dabei könnten gerade sie Aufschluss über Entstehung und Herkunft des Virus liefern.

  Spektrum, Titel: Gelöschte Coronavirus-Genomsequenzen lösen Diskussion aus
  Nature, Titel: Deleted coronavirus genome sequences trigger scientific intrigue



aktuell vom 29.06.2021:

Aufgrund meiner heutigen Recherche im Web bin ich auf etwas gestossen, daß leider schon einige Zeit her ist aber seine Aktualität immer noch beweist.
In der heutigen Zeit kann man eben nicht alles zeitnah erfahren. Ich entschuldige mich daher dafür.

Monika Donner ist als studierte Juristin im Inneministeriam beschäftigt und kennt daher die Vorgänge rund um die österreichischen Gesetze aus dem FF. Auch, wie diese Gesetze im Rahmen der Corona-Gesetzgebung entgegen der geltenden Verfassung angewendet, gebeugt, gebrochen werden.
Aus diesem Grund hat sie ihr Buch "Corona-Diktatur" veröffentlicht.

  Monithor, Titel: Corona-Diktatur, Monika Donner

  Monika Donner, Titel: Intro

Ebenso hat sie ein Interview dem BZÖ (Bündnis Zukunft Österreich ) unter Generalsekretär DI Karlheinz Klement gegeben, indem sie sehr detailreich über die Gesetzeswelt Österreichs Auskunft gibt. Besonders in Hinblick auf das COVID-19-Maßnahmengesetz schildert sie, was hier falsch läuft.
Da ihr ausschliesslich das BZÖ und sonst kein anderes Medium die Möglichkeit gab, darüber zu berichten, zitiere ich sie hier wie folgt:

"Wer das Audiovisuelle vorzieht, möge bitte über das politische Logo am Beginn des gleichnamigen Videos hinwegsehen." und "Ich gehöre keiner Partei an und empfange auch keine politischen Gelder. DI Karlheinz Klement war nun mal der einzige, der mich damals interviewen wollte. Darüber bin ich heute noch froh! Ja, das Video ist lang. Aber diese 95 Minuten ersetzen gefühlte 4.327 Corona-Videos und gehen sogar darüber hinaus."

Womit ich allerdings nicht wirklich klarkomme, ist, daß ihrer Meinung zufolge 5G einen Einfluss, wenn auch nur einen Geringen, auf das menschliche Immunsystem haben soll. Allerdings haben Studien inzwischen bewiesen, daß z.B. Schwankungen des Erd-Magnetfeld, ausgelöst durch starken Sonnenwind, Auswirkung auf die Orientierungsfähigkeit jener Vögel (z.B. Tauben) hat, die sich am Erd-Magnetfeld orientieren. Auch die Magnetfelder an 380 kV-Hochspannungsleitungen sind in der Lage, Bienen in ihrer Orientierung zu beeinflussen sodaß sie nicht mehr nach Hause finden.

Wer jetzt Fr. Donner diesbezüglich als Werschwörungstussi einstuft, mag möglicherweise Recht haben.
Für mich liegt der Wert dieser Videos jedoch gänzlich an der äusserst detaillierten Erklärung unserer Gesetze.

            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here
            watch this video on youtube here
           or if unavailable, download it here

Hier die im Video angesprochene Risikoanalyse, die zur Abschätzung einer möglichen Pandemie bereits 2019 erarbeitet wurde:

  Deutscher Bundestag, Titel: Deutscher Bundestag Drucksache 17/12051 Pandemie durch "Virus Modi-SARS".pdf


Auch entgangen ist mir eine Strafanzeige gegen die gesamte österreichische Bundesregierung durch Konstantin Haslauer (Karrierepilot24)
vom 09.12.2020 in der er sämtliche Corona-Maßnahmen aufgrund untauglicher PCR-Tests im Sinne des Strafrechts als widerrechtlich erklärt.

  Dropboy, Titel: Konstantin Haslauer, Strafanzeige gegen Regierung
 
Dropboy, Titel: Konstantin Haslauer, Strafanzeige gegen Regierung (pdf)
 
UNESCO, Titel: Allgemeine Erklärung über Bioethik und Menschenrechte


Aktuell ist eine neue Studie erschienen, in der wissenschaftlich bewiesen wird, daß alle Tests (Antigen, PCR, RT-PCR) für sich allein angewendet,
nicht dazu geeignet sind, aufgrund eines positiven Ergebnisses Maßnahmen irgendwelcher Art anzuordnen.

  HEISE, Titel: Corona: Sehr hoher Anteil der positiv Getesteten nicht ansteckend?
  Uni Duisburg / Essen, Titel: postive PCR-Ergebnisse allein ungeeignet als Grundlage für Pandemie-Maßnahmen
  Journal of Infection, Titel: The performance of the SARS-COV-2 RT-PCR test as a tool for detecting SARS-COV-2 infection in the population
  Journal of Infection, Titel: The performance of the SARS-COV-2 RT-PCR test as a tool for detecting SARS-COV-2 infection in the population (pdf)



aktuell vom 25.06.2021:

Gunnar Kaiser: Diese Entdeckung muss um die Welt gehen! - Sucharit Bhakdi und Karina Reiss im Gespräch

Dr. Sucharit Bhakdi und seine Frau Dr. Karina Reiss haben wunderbare Neuigkeiten. Sie berichten begeistert von jüngst veröffentlichten Studienergebnissen, die, wie sie sagen, die entscheidende Nachricht des Jahres beinhalten: "Alle Menschen haben bereits die so gewünschte Herdenimmunität. Nicht 75% der Personen, sondern über 90% – ohne, dass man impfen muss." "Also das, was die Impfung eigentlich bewerkstelligen sollte, hat der menschliche Körper schon gebildet?", frage ich nach. – "Das haben diese Studien gezeigt!"

An diesem Tag der Freude, wie der Immunologe ihn nennt, sprechen die beiden Wissenschaftler mit mir über das Prinzip der erworbenen Immunität, Antikörper, über schützende Lymphozyten, und das vortrainierte Immunsystem. Gegen den Irrweg der Impfkampagne erheben Bhakdi und Reiss schwere Vorwürfe, ebenso wie gegen die verkommenen Institutionen dieses Landes. Ein Land, in dem man zwar seine Meinung äußern kann, dann jedoch mit entsprechenden Strafmaßnahmen zu rechnen hat. Ein Land, welches sie verlassen werden, falls ihr letzter Ausweg scheitert: die politische Initiative.

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi ist deutscher Facharzt für Infektionsepidemiologie und Mikrobiologie. Er studierte Humanmedizin an der Universität Bonn, war bis zu seinem Ruhestand Professor an der Universität Mainz und leitete bis dahin das Institut für medizinische Mikrobiologie und Hygiene. Seine wissenschaftlichen Forschungen wurden mehrfach ausgezeichnet.

Prof. Dr. Karina Reiss ist deutsche Biochemikerin und Hochschullehrerin. Sie promovierte und habilitierte an der Medizinischen Fakultät der Universität Kiel, im Fach Biochemie. Beide sind Eltern eines gemeinsamen Sohnes.

Im Gespräch erwähnte Studien:

  Oxford Acamedic, Titel: Circulating SARS-CoV-2 Vaccine Antigen Detected in the Plasma of mRNA-1273 Vaccine Recipients
  Oxford Acamedic, Titel: Circulating SARS-CoV-2 Vaccine Antigen Detected in the Plasma of mRNA-1273 Vaccine Recipients (pdf)

  PLOS ONE, Titel: Human IgG and IgA responses to COVID-19 mRNA vaccines
  PLOS ONE, Titel: Human IgG and IgA responses to COVID-19 mRNA vaccines (pdf)

  ScienceDirect, Titel: SARS-CoV-2 elicits robust adaptive immune responses regardless of disease severity
  ScienceDirect, Titel: SARS-CoV-2 elicits robust adaptive immune responses regardless of disease severity (pdf)

  Elsevier Inc., Titel: SARS-CoV-2 mRNA vaccination induces functionally diverse antibodies to NTD, RBD and S2
  Elsevier Inc., Titel: SARS-CoV-2 mRNA vaccination induces functionally diverse antibodies to NTD, RBD and S2 (pdf)

  VIMEO, Titel: Interview mit Prof. Dr. Bhakdi und Dr. Karina Reiss

                                         this video is unavailable on youtube
                                                you can download it here


aktuell vom 14.06.2021:

Von Alexandra aus dem Le Penseur-Blog erhielt ich unlängst eine Antwort auf einen meiner Beiträge zum Thema
"Meldeten die Krankenhäuser in der Corona-Krise weniger freie Intensivbetten, als sie wirklich hatten?"

Mit ihrer freundlichen Genehmigung darf ich sie hier zitieren.

Aber setz' Dich besser hin, denn es wird grauenhaft:

Sie schreibt:

"Im Untersuchungsausschussvor 14 Tagen berichtete eine Frau über die Folgen ihrer "Impfung". Von ihrem 3,5m langen Dünndarm sind nach einer Notoperation nur noch 50cm übrig. Ein Thrombus in der Pfortader führte zum Absterben des Darmes. Am Freitag sprach dazu der behandelnde Arzt
Dr. Michael Dykta, Oberarzt der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie mit Einverständnis der Patientin ausführlich zu diesem Fall. Hochinteressant!

Eine Bekannte von mir (Alter 65), 2x geimpft, hatte ebenfalls solche Folgen - sie starb vor 3 Wochen - an einer "inneren Blutvergiftung"
An soetwas wäre auch diese Patientin gestorben - sie hatte großes Glück im Gegensatz zu meiner Bekannten.

Anschließend ein Interview mit Prof. Arne Burkhardt (Pathologe) über Staatsanwälte die pathologische Untersuchungen bei Todesfällen nach Impfungen ablehnen, Impfungen und Todesfolgen, Verteilung der RNA - Spikeproteine im Blut ->im gesamten Körper usw. EMPFEHLENSWERT!!!!!!!!"

Und weiter heisst es:

"Die Fälle diverser "mysteriöser" Krankheiten und Todesursachen mehren sich.

Hier mal eine Auflistung aus meinem Verwandten- und Bekanntenkreis:

Der Fall Norbert.....April 2020 meldet er sich mit stechenden Brustschmerzen in der Klinik, er wird abgewiesen mit dem Rat sich zuhause ins Bett zu legen und sich auszukurieren - am nächsten Tag ist er tot - Herzinfarkt - seine Witwe hat sich einer Sammelklage angeschlossen.

Der Fall Karl.....Vater meiner Cousine - schwer krank - Alter 92 - er stirbt im Jänner auf der Intensivstation - Meine Cousine will ihn sehen doch er ist in "Nylon" verpackt mit dem Hinweis an "Corona" verstorben - aber er hatte nachweislich kein Corona - als sie mit dem Anwalt droht bestätigt der Arzt, dass es nicht Corona war und sie durfte ihn nochmal sehen - ein "bedauerliches Versehen" - hätte er Corona gehabt warum wurde dann seine Witwe nicht informiert (87 Jahre + Risikogruppe). Selbiges gilt auch für meine Cousine (Altenpflegerin) - immerhin Kontaktpersonen.

Der Fall Paula (65 Jahre)... eine Nachbarin von mir....2x geimpft....Probleme mit dem Harn.....anschließend rasch verschlechternde Leberwerte..... Intensivstation - Koma - Tod durch innere Blutvergiftung.

Der Fall Bianca....Nichte meiner Cousine (Alter 25) ....1x geimpft .....großflächige knallrote Ausschläge - blutunterlaufene Augen - Einweisung in die Klinik - jetzt ständige Überwachung der Blutgerinnung - (ihre Mutter hatte übrigens Depressionen und hat sich im November 2020 erhängt - Corona und Lockdown gaben ihr den Rest - fällt wohl unter die Kategorie "Lockdown und Folgeschäden".

Der Fall Robert (68 Jahre): ein entfernter Verwandter - 1x geimpft - mittlerweile 4 leichte Schlaganfälle nach der Impfung - bei den Untersuchungen wurde zudem eine Krebsgeschwulst am Hals festgestellt - eine Operation wird nur durchgeführt wenn er sich die zweite Impfung holt - ansonsten keine Operation - er hat die Wahl zwischen "Pest und Cholera".

Mit diesen Menschen kann ich nicht über Corona reden. Ich bringe es nicht übers Herz, da sie allesamt im Schmerz und der Trauer um ihre Angehörigen "gefangen" sind, oder mit den Folgeschäden der Impfungen zu kämpfen haben. Ich fühle mich zum Schweigen verdonnert.

Impffreiheit?: Der Fall Ida (eine Bekannte) - Sie ist Dauercamperin - jetzt wurde sie aufgefordert sich impfen zu lassen - Tut sie es nicht verliert sie ihren "Campingplatz" - Impffreiheit?

Was sagte unsere Bundeskanzler zu Beginn der "Pandemie": "Jeder wird Jemanden kennen der an Corona verstorben ist!"

Herr Bundeskanzler ich muss ihnen widersprechen.....Ich kenne niemanden der an Corona verstorben ist, aber ich kenne Menschen die an unterlassener Hilfeleistung seitens der Ärzte verstorben sind, Menschen deren Depressionen zum Selbstmord führten, Menschen die zu Impfungen genötigt wurden (Arbeitsplatzverlust, Wohnsitzverlust) und die jetzt an deren Folgeschäden verstorben oder krank sind und Menschen an deren Todesursache "manipuliert wurde. Ihre Vorankündigungen decken sich nicht mit meinen Erfahrungen. Für diejenigen die einen lieben Menschen wirklich durch Corona verloren haben ist es eine schlimme Erfahrung. Aber die Liste der hier aufgezählten Fälle sind ebenso mit unfassbar viel Leid verbunden."


Und hier die beiden im Posting erwähnten Videos:

          watch this video on youtube here
          or if unavailable, download it here
          watch this video on youtube here
          or if unavailable, download it here


aktuell vom 30.05.2021:

Einer Studie der National Academy of Sciences of the United States of America zufolge kann sich die injizierte mRNA des Impfstoffes sehr wohl in die humane DNA einklinken. Dies soll laut Studie bei Geimpften auftreten, die lange nach der Impfung immer noch einen positiven PCR-Test aufweisen.

  PNAS, Titel: Reverse-transcribed SARS-CoV-2 RNA can integrate into the genome of cultured human cells, verlinkt am 31.05.2021
  PNAS, Titel: Reverse-transcribed SARS-CoV-2 RNA can integrate into the genome of cultured human cells.pdf, downgeloadet am 31.05.2021



aktuell vom 11.04.2021:

Aber auch Dr. Sucharit Bhakdi (Mikrobiologe) hat die EMA auf die oft lebensgefährlichen Nebenwirkungen der mRNA-Impfstoffe hingewiesen:

  Youtube, Titel: Covid-Impfung: Bhakdi warnte EMA vor Blutgerinnseln
  Kla.tv, Titel: Covid-Impfung: Bhakdi warnte EMA vor Blutgerinnseln

Auch eine Vereinigung von Wissenschaftlern und Ärzten unter dem Namen Doctors of Covid Ethics werfen der EMA in einem Schreiben vor,
die Gefahren von COVID-19-Impfstoffen herunterzuspielen:

  Respekt plus, Titel: Entgegnungsschreiben an die EMA von Doctors for Covid Ethics vom 07. April 2021, verlinkt am 11.04.2021



aktuell vom 19.03.2021:

Die EMA weist erst seit 19.03.2021 aufgrund mehrerer Todesfälle darauf hin, daß bei dem Impfstoff von AstraZeneca schwerwiegende Nebenwirkungen inform einer Hirnvenenthrombose auftreten können. Auch hier füge ich hinzu, daß derartige Nebenwirkungen bei ALLEN neuen Impfstoffen auftreten können. (siehe dazu die Leaflets des jeweiligen Herstellers weiter unten)

  EMA,  Titel: COVID-19 Vaccine AstraZeneca: benefits still outweigh the risks despite possible link to rare blood clots with low blood platelets
  DW, Titel: Entdeckt und Behandelt: Thrombosen nach AstraZeneca-Impfung
  Spektrum.de, TiteL: Immunreaktion löst Thrombosen im Hirn aus


aktuell vom 20.02.2021:

Mittlerweile hat sich herausgestellt, daß es ein gemeinsames EU-Protokoll gibt, in dem eine gemeinsame Strategie beschrieben wird, wie man der Bevolkerung die Gefährlichkeit der Corona-Pandemie verständlich machen soll. Der Tenor dieses Protokolls ist, daß man dem Bürger nur durch eine Angst- und Panikstrategie klarmachen kann, daß Corona gefährlicher als eine Grippeepidemie ist. Man will damit verdeutlichen, dass die Menschen vor einer Ansteckung Angst haben sollen bzw. Angst davor, dass Eltern/Großeltern sterben. Dazu sind eben strenge Maßnahmen wie ständiges Testen, soziale Isolierung, massive Lebenseinschränkungen wie zB Lockdowns, Demonstrationsverbot und einige andere Maßnahmen hilfreich.
Man ist der Ansicht, anders würde er es Bürger nicht begreifen.

Wie Deutschland war auch hier die österreichische Bundesregierung mit an Bord und setzte die Strategie um. Mit all ihren Kollateralschäden.

Für die Bevölkerung stellt sich jetzt die berühmte 11er-Frage:
Was soll man von einer Regierung halten, die die eigene Bevölkerung bewusst in Angst & Panik versetzt, um ihr Vorhaben umzusetzen?

Aber auch die Mitgliedsstaaten der EU haben sich mit der WHO auf einen "internationalen Pandemievertrag" geeinigt, in dem, so heisst es,
"verwirrte Bürger", gemeint sind hier Kritiker am System und an der Sinnhaftigkeit der Impfung, "aufgeklärt und überwacht" werden sollen:

"Es sollen Bürger erreicht werden, die gegenüber den Corona-Maßnahmen – einschließlich der Impfung, die explizit genannt wird – “unentschlossen
oder verwirrt” seien. Per Überwachung der sozialen Medien sollen die wichtigsten Meinungsführer und ihre Netzwerke ermittelt werden.
Wichtig sei eine frühzeitige Intervention, um die Verbreitung von glaubwürdigen Gesundheitsinformationen zu gewährleisten."


Hier die entsprechenden Links dazu:

  ORF.at, Titel: Aufregung über kolportierte Angststrategie, verlinkt am 20.02.2021
  www.meinbezirk.at, Titel: Bevölkerung soll "Angst vor Ansteckung" haben, verlinkt am 20.02.2021
  n-tv, Titel: Hat Kurz Österreich Angst gemacht?, verlinkt am 20.02.2021
  www.nachrichten.at, Titel: Angst vor Corona-Ansteckung laut Regierungsprotokoll erwünscht, verlinkt am 20.02.2021
  www.focus.de, Titel: Internes Papier aus Innenministerium empfahl, den Deutschen Corona-Angst zu machen, verlinkt am 21.02.2021

Und hier das erwähnte Regierungs-Angst-Protokoll:

  Abgeordnetenwatch, Titel: Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen, verlinkt am 20.02.2021
  www.fragdenstaat.de, Titel: Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen, verlinkt am 20.02.2021

Internationaler Pandemievertrag:

  Multipolar Magazin, Titel: Internationaler Pandemievertrag: Ein globaler Automatismus wird installiert, verlinkt am 13.06.2021
  GLORIA TV, Titel: Internationaler Pandemievertrag: Ein globaler Automatismus wird installiert, verlinkt am 13.06.2021
  Consilium.eu, Titel: An international treaty on pandemic prevention and preparedness, verlinkt am 13.06.2021
  Researchgate, Titel: The case for an international pandemic treaty, verlinkt am 13.06.2021
  Researchgate, Titel: The case for an international pandemic treaty (pdf), downgeloadet am 13.06.2021