Vorinformation über anstehende Gesetzesanträge und deren Entwürfe dazu.
Mit der Gelegenheit, eine persönliche Stellungnahme dazu abzugeben.

  parlament.gv.at, Titel: Regierungsvorlagen und Gesetzesinitiativen
  parlament.gv.at, Titel: Übersicht zu den stenographischen Protokollen

Hinweis:

Normalerweise dauert es 3 bis 4 Tage, bis Deine Stellungnahmen in der Liste erscheint, sofern Du einer Veröffentlichung zugestimmt hast. Wenn es Dir aber spanisch vorkommt, daß Deine Stellungnahme nach dieser Zeit noch immer nicht in der Liste erscheint, scheue Dich nicht, zu urgieren.

  parlament.gv.at, Titel: Kontaktformular



Diese Seite wird täglich aktualisiert, sofern neue Erkenntnisse vorliegen!



Antrag zum Volksbegehren (1179 d. B.) "Impfpflicht: Striktes Nein"
  parlament.gv.at: Schwerpunkt des Volksbegehrens (1179 d. B.) "Impfpflicht: Striktes Nein" (pdf)

  parlament.gv.at: Stellungnahme zum Volksbegehren (1179 d. B.) "Impfpflicht: Striktes Nein"

  parlament.gv.at: Abfrage zum Volksbegehren (1179 d. B.) "Impfpflicht: Striktes Nein"


Hier einige Stellungnahmen als Beispiel:
(Anm.: diese Stellungnahmen sind auch ohne Login öffentlich einsehbar)

  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von Ch. Kröll
  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von Ch. Kröll (pdf), Chapeau an den Verfasser

  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von O. Wöckinger
  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von D. Bajer
  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von B. Schmidt
  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von H.L.Wenigwieser



Entwurf zur Änderung des Verwaltungsvollstreckungsgesetzes (1176 d.B.)

  parlament.gv.at: Schwerpunkt d. Änderung des Verwaltungsvollstreckungsgesetzes (1176 d.B.) (pdf)

  parlament.gv.at: Stellungnahme zur Änderung des Verwaltungsvollstreckungsgesetzes (1176 d.B.)

  parlament.gv.at: Abfrage zur Änderung des Verwaltungsvollstreckungsgesetzes (1176 d.B.)


Hier einige Stellungnahmen als Beispiel:
(Anm.: diese Stellungnahmen sind auch ohne Login öffentlich einsehbar)

  Forsthuber & Partner, Titel: Kritik an der Beugehaft
  Forsthuber & Partner, Titel: Stellungnahme von Forsthuber & Partner (pdf)

  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von Forsthuber & Partner (noch nicht veröffentlicht)



Antrag zur Möglichkeit der Abmeldung (opt-out) vom e-Impfpass (39/BI)

  parlament.gv.at: Bürgerinitiative zur Möglichkeit der Abmeldung (opt-out) vom e-Impfpass (pdf)

  parlament.gv.at: Stellungnahme zur Abmeldung (Opt-out) vom elektronischen Impfpass" (39/BI)

  parlament.gv.at: Abfrage zur Möglichkeit der Abmeldung (opt-out) vom e-Impfpass



1. Entwurf zum COVID-19-Impfpflichtgesetz – COVID-19-IG (164/ME)
Dazu 2 Artikel auf TKP.at

  TKP, Titel: Impfpflichtgesetz als Datenbank zur automatisierten Ausstellung von Strafverfügungen
  TKP, Titel: Stellungnahme der ELGA GmbH zu Impfpflichtgesetz: Ohrfeige für die Regierung

  parlament.gv.at: Schwerpunkt des COVID-19-Impfpflichtgesetz – COVID-19-IG (164/ME) (pdf)

  parlament.gv.at: Stellungnahme zum COVID-19-Impfpflichtgesetz – COVID-19-IG (164/ME)

  parlament.gv.at: Abfrage zum COVID-19-Impfpflichtgesetz – COVID-19-IG (164/ME)


Die Behandlung des Gesetzesentwurfes 164/ME war vermutlich für den am 11.01.2022 im NR-Plenum geplant.
Diese Sitzung wurde am 20.01.2022 abgehalten und das neue Impfpflichtgesetz beschlossen.


  parlament.gv.at: Stenographisches Protokoll der Sitzung des Nationalrates am 20. Jänner 2022 (139/NRSITZ)

Hier die Links zum neuen Impfpflichtgesetz:

  BMSGPK, Titel: Impfpflicht
  BMSGPK, Titel: Allgemeines
  BMSGPK, Titel: Gesetzesentwurf

  BMSGPK, Titel: Version COVID-19-Impfpflichtgesetz vom 09. Dezember 2021 (PDF, 141 KB) (download)
  NIGHTBIRD, Titel: Version COVID-19-Impfpflichtgesetz vom 09. Dezember 2021 (PDF, 141 KB) (offline)

  BMSGPK, Titel: Überarbeitete Version COVID-19-Impfpflichtgesetz vom 17. Jänner 2022 (PDF, 368 KB) (download)
  NIGHTBIRD, Titel: Überarbeitete Version COVID-19-Impfpflichtgesetz vom 17. Jänner 2022 (PDF, 368 KB) (offline)

  BMSGPK, Titel: Umsetzung


Hier einige Stellungnahmen als Beispiel:
(Anm.: diese Stellungnahmen sind auch ohne Login öffentlich einsehbar)

  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme der ARGE-DATEN zu 164/ME
  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von TKP zu 164/ME
  TKP, Titel: ELGA Stellungnahme Impfpflichtgesetz 07012022
  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von Dr. Martin Sprenger zu 164/ME (pdf)
  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von Suntinger Rechtsmanufaktur zu 164/ME (pdf)



2. Entwurf zum COVID-19-Impfpflichtgesetz – COVID-19-IG (2173/A)
Dazu 3 Artikel auf TKP.at

  TKP, Titel: 2. Covid-Impfpflichtgesetz als Initiativantrag am 16.12. im Parlament eingebracht
  TKP, Titel: Impfpflichtgesetz als Datenbank zur automatisierten Ausstellung von Strafverfügungen
  TKP, Titel: Stellungnahme der ELGA GmbH zu Impfpflichtgesetz: Ohrfeige für die Regierung

  parlament.gv.at: Kurzübersicht zum COVID-19-Impfpflichtgesetz – COVID-19-IG (2173/A)

  parlament.gv.at: Tagesordnung zum COVID-19-Impfpflichtgesetz – COVID-19-IG (2173/A)

  parlament.gv.at: Schwerpunkt des COVID-19-Impfpflichtgesetz – COVID-19-IG (2173/A) (pdf)

  parlament.gv.at: Stellungnahme zum COVID-19-Impfpflichtgesetz – COVID-19-IG (2173/A)

  parlament.gv.at: Abfrage zum COVID-19-Impfpflichtgesetz – COVID-19-IG (2173/A)


Hier einige Stellungnahmen als Beispiel:
(Anm.: diese Stellungnahmen sind auch ohne Login öffentlich einsehbar)

  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme der ARGE-DATEN zu 2173/A
  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von TKP zu 2173/A
  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von Univ. Prof. Dr. med. Diether Schönitzer
  TKP, Titel: ELGA Stellungnahme Impfpflichtgesetz 07012022
  parlament.gv.at Titel: Stellungnahme von Dr. Martin Sprenger zu 2173/A (pdf)
  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von MMaga. Drin Madeleine PETROVIC zu 2173/A (pdf)



Entwurf zur Änderung des Arzneimittelgesetz, Gentechnikgesetz (1289 d.B.)
Dazu einge Artikel dazu:

  TKP, Titel: Bedenkliche Änderungen in Arzneimittel- und Gentechnikgesetz
  TKP, Titel: ARGE DATEN: Gesundheitsminister plant Privatisierung der Arzneimittelzulassung
  ARGE DATEN, Titel:Gesundheitsminister plant Privatisierung der Arzneimittelzulassung
  ARGE DATEN, Titel: Impfpflichtgesetz - bloß eine automatisierte Strafdatei?

  parlament.gv.at: Übersicht bzgl. den Änderungen im Arzneimittel- und Gentechnikgesetz (1289 d.B.)

  parlament.gv.at: Gesetzestext bzgl. den Änderungen im Arzneimittel- und Gentechnikgesetz (1289 d.B.) (pdf)

  parlament.gv.at: Erläuterungen bzgl. den Änderungen im Arzneimittel- und Gentechnikgesetz (1289 d.B.) (pdf)

  parlament.gv.at: Textgegenübertellung bzgl. den Änderungen im Arzneimittel- und Gentechnikgesetz (1289 d.B.) (pdf)

  parlament.gv.at: Stellungnahme bzgl. den Änderungen im Arzneimittel- und Gentechnikgesetz (1289 d.B.)

  parlament.gv.at: Abfrage zu den Stellungnahmen bzgl. den Änderungen im Arzneimittel- und Gentechnikgesetz (1289 d.B.)


Hier einige Stellungnahmen als Beispiel:
(Anm.: diese Stellungnahmen sind auch ohne Login öffentlich einsehbar)

  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme der ARGE-DATEN zu 1289 d.B. (pdf)



Entwurf zur Änderung des allgemeinen Sozialversicherungsgesetz, des gewerblichen Sozialversicherungsgesetz, des Bauern-Sozialversicherungsgesetz und des
Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz (2172/A)
Dazu ein Artikel auf TKP.at:

  TKP, Titel: Mehr Macht für Ärztekammer: Neues Gesetz nimmt Ärzte noch enger an Leine

Hinweis:

Diesmal ist es schwieriger, den eigentlichen Sinn dieser Änderung zu verstehen.
Dazu ist es notwendig, die entsprechende Textübersicht aber auch die unten angehängte Stellungnahme zu lesen.
Auch einige Paragraphen (§5, §8, §95) des Arzneimittelgesetzes (AMG) sind dabei von Bedeutung.

  Jusline, Titel: Arzneimittelgesetz
  RIS.BKA.GV.AT, Titel: Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Arzneimittelgesetz, aktuelle Fassung

Der eigentliche Sinn dieser Änderung liegt in der Vorgabe, daß allein die Politik bzw. die Ärztekammer die Behandlung sowie die zu verabreichenden Medikamente eines Patienten regeln will. Dadurch wird es möglich, ein nur bedingt zugelassenes Medikament, wie z.b: ein mRNA-Gen-Therapie-Präparat jenseits aller bisher geltenden Auflagen und Grundsätze (Nürnberger-Kodex, EMRK) widerrechtlich anzuwenden.

Und das nur bei Ärzten, die bei der Ärztekammer als Vertragsärzte eingetragen sind. Privat-, Wahlärzte sind davon ausgeschlossen.
Einen Kostenersatz für ein verordnetes Medikament bekommt nur jener Arzt, der die Vorgaben von Politik und Ärztekammer erfüllt.

Das bisher geltende, private Agreement zwischen Arzt und Patienten wird damit abgeschafft.

  parlament.gv.at: Übersicht bzgl. den Änderungen des allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (2172/A)

  parlament.gv.at: Selbstständiger Antrag zur Änderung des allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (2172/A) (pdf)

  parlament.gv.at: Initiativantrag zur Änderung des allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (2172/A) (pdf)

  parlament.gv.at: Gesetzestext zur Änderung des allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (2172/A) (pdf)

  parlament.gv.at: Textgegenüberstellung zur Änderung des allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (2172/A) (pdf)

  parlament.gv.at: Stellungnahme bzgl. den Änderungen des allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (2172/A)

  parlament.gv.at: Abfrage zu den Stellungnahmen bzgl. den Änderungen des allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (2172/A)


Hier einige Stellungnahmen als Beispiel:
(Anm.: diese Stellungnahmen sind auch ohne Login öffentlich einsehbar)

  parlament.gv.at, Titel: Ernst MAYER MBA, MSD



Entwurf zur Änderung des Epidemiegesetzes 1950 (2063/A)
Dazu ein Artikel auf TKP.at:

  TKP, Titel: Stellungnahme zur Verlängerung des Epidemiegesetzes bis 30.6.2022

Hinweis:

Anfang 2020 wurde das Epidemiegesetz - leider ohne Behandlung im Plenum - dahingehend geändert, um Maßnahmen
aufgrund der imaginären Corona-Pandemie durchdrücken zu können. Diese Änderung soll jetzt bis 30.6.2022 verlängert werden.

Wie üblich eingebracht von den Lakaien Gabriela Schwarz (ÖVP) und Ralph Schallmeiner (Grüne).

  parlament.gv.at: Übersicht bzgl. der geplanten Änderungen des Epidemiegesetzes 1950 (2063/A)

  parlament.gv.at: Selbstständiger Antrag zur geplanten Änderungen des Epidemiegesetzes 1950 (2063/A) (pdf)

  parlament.gv.at: Initiativantrag zur geplanten Änderungen des Epidemiegesetzes 1950 (2063/A) (pdf)

  parlament.gv.at: Gesetzestext zur geplanten Änderungen des Epidemiegesetzes 1950 (2063/A) (pdf)

  parlament.gv.at: Textgegenüberstellung zur geplanten Änderungen des Epidemiegesetzes 1950 (2063/A) (pdf)

  parlament.gv.at: Stellungnahme bzgl. der geplanten Änderungen des Epidemiegesetzes 1950 (2063/A)

  parlament.gv.at: Abfrage der Stellungnahmen zur geplanten Änderungen des Epidemiegesetzes (2063/A)


Hier einige Stellungnahmen als Beispiel:
(Anm.: diese Stellungnahmen sind auch ohne Login öffentlich einsehbar)

  parlament.gv.at, Titel: Stellungnahme von DDr. Martin Haditsch zur geplanten Änderungen des Epidemiegesetzes (2063/A)



Entwurf zur erneuten Änderung des COVID-19-Maßnahmengesetzes
und des Epidemiegesetzes 1950 (1313 d.B.)
Dazu ein Artikel auf TKP.at:

  TKP, Titel: Verdopplung der Strafen im Covid-Maßnahmengesetz – Einspruch noch möglich

Hinweis:

Wie üblich eingebracht von den Lakaien Gabriela Schwarz (ÖVP) und Ralph Schallmeiner (Grüne).

  parlament.gv.at: Übersicht zum COVID-19-Maßnahmengesetz und Epidemiegesetz 1950 (1313 d.B.)

  parlament.gv.at: Berichterstattung zum zum COVID-19-Maßnahmengesetz und Epidemiegesetz 1950 (1313 d.B.) (pdf)

  parlament.gv.at: Gesetzestext zum COVID-19-Maßnahmengesetz und Epidemiegesetz 1950 (1313 d.B.) (pdf)

  parlament.gv.at: geänderter Gesetzestext zum COVID-19-Maßnahmengesetz und Epidemiegesetz 1950 (1313 d.B.) (pdf)

  parlament.gv.at: Stellungnahme bzgl. COVID-19-Maßnahmengesetz und Epidemiegesetz 1950 (1313 d.B.)

  parlament.gv.at: Abfrage der Stellungnahmen zur COVID-19-Maßnahmengesetz und Epidemiegesetz 1950 (1313 d.B.)


Hier einige Stellungnahmen als Beispiel:
(Anm.: diese Stellungnahmen sind auch ohne Login öffentlich einsehbar)



 
   © copyright by nightbird